Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100%4 °C
  • Kontrast

Inklusion in Pforzheim

Menschen mit Behinderungen gehören dazu!

Es gibt ein Gesetz das sagt: „Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung werden gleich behandelt“. Menschen mit Behinderung gehören ganz selbstverständlich dazu. Das Gesetz heißt „Landesgesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung”.

Alle Menschen müssen das Gesetz einhalten. Darauf achtet in Pforzheim der Inklusionsbeauftragte Herr Mohamed Zakzak.

Wenn für Sie Etwas nicht in Ordnung ist, können Sie ihn um Hilfe bitten.

Tätigkeitsschwerpunkte von Herrn Zakzak sind:

  • Vertrauensperson der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung sowie deren Angehörige in allen Belangen 
  • Botschafter für die Themen: "Barrierefreiheit und Inklusion"
  • Berater der Stadtverwaltung bezüglich der Belange von Menschen mit Behinderung 
  • Ombudsmann bei Beschwerden

Folgende Ziele strebt Herr Zakzak an:

  • Menschen mit Behinderung gleichberechtigt und selbstbestimmend am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen
  • Benachteiligungen zu beseitigen und Barrieren abzubauen
  • die UN-Behindertenrechtskonvention in Pforzheim umzusetzen
  • Inklusion eine Selbstverständlichkeit im öffentlichen Bewusstsein werden zu lassen

Tätigkeitsberichte des Inklusionsbeauftragten

Inklusion, Barrieren und die Vielfalt der Behinderungen in Pforzheim

Es gibt viele Arten der Behinderungen und Einschränkungen. Sie sind so vielfältig wie die Menschen selbst. Wie sieht das Leben mit Behinderung in Pforzheim aus? Was funktioniert schon gut? Was muss noch getan werden? Vier Menschen aus Pforzheim erzählen in diesen Videos aus ihrem Leben und berichten über ihre Erfahrungen zum Thema Inklusion und Barrieren in Pforzheim.

Inklusion in Pforzheim aus Sicht eines Rollstuhlfahrers

Ein Gespräch mit Hendrick Fritz

In dem Video wird Hendrik Fritz interviewt. Hendrik Fritz hat eine körperliche Behinderung und fährt überwiegend mit dem Rollstuhl. Hendrik Fritz wohnt in Pforzheim, im Stadtteil Mäuerach. In diesem Interview erzählt Hendrik Fritz über sein Leben als auch über die Barrierefreiheit bzw. seine Erlebnisse betreffend der Barrierefreiheit in Pforzheim. Wie er mit seinem Rollstuhl klarkommt und über zukünftige Wünsche für Pforzheim zum Thema Barrierefreiheit.

Gehörlosenverein Pforzheim e.V.: Gebärdensprache ist unser Zugang

Ein Gespräch mit Herrn Vollmer vom Verein

In diesem Video wird Herr Vollmer interviewt. Herr Vollmer hat eine Hörbehinderung. Das Interview findet in Pforzheim in der Nordstadt beim Gehörlosenverein (der Gesellschaft zur Förderung Hörgeschädigter) statt. Im Interview erzählt Herr Vollmer über das Clubheim für Menschen mit einer Hörbehinderung und auch darüber, wie er im Kindesalter hörbehindert wurde.

Unerwartete Behinderung: Plötzlich wurde es dunkel

Ein Gespräch mit Michael Frey

Das Interview diesem Video fand in Eutingen mit Herrn Michael Frey statt. Herr Frey hat eine Sehbehinderung. In diesem Interview erzählt Herr Frey uns über seine Lebensgeschichte und wie er sehbehindert wurde und wie es danach in seinem Leben weiterging.

Unsichtbare Behinderung: Fehlende Inklusion

Ein Gespräch mit einem Menschen mit psychischer Behinderung

In diesem Interview geht es um eine Person, die an einer psychischen Behinderung leidet. Das Interview fand in Pforzheim in der Nordstadt statt. Diese Person erzählt uns in dem Video über ihren Leidensdruck und den schwierigen Umgang mit den Behörden aufgrund ihrer psychischen Erkrankung. Zudem erzählt der Mann, welche Wünsche und Erwartungen an die Gesellschaft und Behörden er hat.

Frauen mit Behinderung besser gegen Gewalt schützen