Inhalt

Integrationsmanagement

Das Integrationsmanagement (IGM) ist ein vom Ministerium für Soziales und Integration gefördertes Kernelement des Paktes für Integration. Die Laufzeit beträgt insgesamt 3 Jahre und endet im März 2021. Die Umsetzung des Förderprogramms erfolgt in Zusammenarbeit mit der Diakonie Pforzheim.  In insgesamt 15 kommunalen Anschlussunterbringungen und zahlreichen Wohnungen leisten wir individuelle Einzelberatung in Form von aufsuchender Arbeit. In vielen Unterkünften haben wir für diesen Zweck Beratungszimmer eingerichtet und bieten Sprechstunden an. Auch außerhalb der kommunalen Anschlussunterbringungen können Beratungstermine telefonisch vereinbart werden. Sie können dann wählen, ob das Gespräch bei Ihnen zu Hause oder in den Räumlichkeiten des Integrationsmanagements stattfinden soll.

Die Kolleginnen und Kollegen des Integrationsmanagement sind in Stadtgebiete aufgeteilt:

Zielgruppe des IGM sind alle anerkannten Flüchtlinge, die unabhängig der Unterbringung nach dem 01.01.2015 eingereist sind.