Inhalt

Der Begriff weibliche Genitalverstümmelung umfasst nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation „alle Praktiken, bei denen das äußere weibliche Genital teilweise oder vollständig entfernt wird sowie andere medizinisch nicht begründete Verletzungen am weiblichen Genital." FGM_C ist eine fundamentale Menschenrechtsverletzung. In Deutschland ist sie ein Straftatbestand (§ 226a Verstümmelung weiblicher Genitalien)