Inhalt

Es ist unmenschlich und verstößt gegen unsere Gesetze Menschen zu einer Heirat zu nötigen oder gar zu zwingen. Dies gilt auch, wenn es im Herkunftsland so üblich war und als kulturelle Tradition angesehen wird. Zwangsheiraten und sog. arrangierte Ehen betreffen sowohl Mädchen wie Jungen, wobei in traditionellen Ehen der Mann mehr Möglichkeiten hat sich zu entziehen oder ein Doppelleben zu führen.

"Zwangsverheiratung ist Vergewaltigung auf Lebensdauer". Männliche Gewalt "Weltweit" gegenüber Frauen und Kindern ist keine Privatsache! Es gibt keine kulturelle oder religiöse Rechtfertigung für Gewalt und Gewaltanwendung an Frauen und Kindern. Deshalb darf es auch keine Akzeptanz für Gewalt geben, die kulturell oder religiös begründet wird.

Wenn Sie selbst gefährdet sind oder eine solche Gefahr in Ihrem Umfeld wahrnehmen, finden Sie hier Hilfe und Unterstützung. Information, Beratung und Unterstützung für Betroffene, FreundInnen, LehrerInnen, Nachbarn und andere. Auf Wunsch auch anonym und auf jeden Fall vertraulich!

Broschüren

  • zwangsheirat flyer justizministerium bw.pdfInformationsflyer Zwangsheirat, hergs. vom Justizminister und Integrationsbeauftragten der Landesregierung, Prof. Dr. Ulrich Goll, MdL, gemeinsam mit Terre des Femmes177 KB
  • zwangsverheiratung deutschland anzahl analyse.pdfDas Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlichte die erste bundesweite Studie zu Zwangsverheiratung in Deutschland. Die Ergebnisse bestätigen die tägliche Arbeit von TERRE DES FEMMES: Zwangsverheiratungen sind kein Einzelphänomen.2 MB
  • zwangsverheiratung leitfaden.pdfLeitfaden für Schulen zum Umgang mit Zwangsverheiratung5 MB

Broschüre "Koordiniertes Vorgehen bei Gewalt im Namen der Ehre"

Handlungsempfehlungen für MitarbeiterInnen von Behörden in Baden-Württemberg, 2011. Herausgegeben von TERRE DES FEMMES mit Unterstützung des Ministeriums für Arbeit und Sozialordung, Familien und Senioren Baden-Württemberg.
» Online-Bestellung

Linksammlungen

www.zwangsheirat.de Diese Seite schafft die Möglichkeit sich zu informieren, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Damit soll ein Beitrag dazu geleistet werden der „Zwangsheirat“ entgegenzutreten.

Deutsche Islam Konferenz Erklärung der Deutschen IslamKonferenz gegen häusliche Gewalt und Zwangsheirat

Serap Cileli / Eure Ehre - unser Leid