Inhalt

Eltern, deren Kind in einer Bereitschaftspflegefamilie untergebracht ist, wird verdeutlicht, dass es sich hier nur um eine Übergangssituation bis zur Klärung der Situation und des weiteren Verbleibes des Kindes handelt. Sie können in Ruhe mit dem Jugendamt besprechen, ob und unter welchen Bedingungen das Kind wieder nach Hause kann oder ob eine andere Lösung sinnvoller ist.

Manchmal wird die Bereitschaftspflegefamilie auch in Anspruch genommen, wenn akute Notsituationen wie ein Krankenhausaufenthalt der Eltern schnelles Handeln notwendig macht, weil das Kind ansonsten nicht versorgt wäre.