Zum Inhalt springen
  • Klarer Himmel19 °C
  • Kontrast

Vereinbarkeit Familie / Beruf

Das Thema Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gewinnt immer mehr an Bedeutung – für Beschäftigte, ebenso wie für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Viele Beschäftigte möchten ihr Berufsleben und ihr Familienleben, d.h. die Betreuung von Kindern und die Pflege von Angehörigen, bestmöglich miteinander verbinden.

Die Gestaltung einer familien- und demografiebewussten Lebens- und Arbeitswelt ermöglicht Eltern eine partnerschaftliche Aufteilung von beruflichen und familiären Aufgaben und bezieht Herausforderungen, die durch das Eintreten eines Pflegefalls in der Familie entstehen können, ebenfalls ein. Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erkennen zunehmend, dass der demografische Wandel und aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zentrale Herausforderungen im Personalbereich darstellen: vielerorts steigt das Durchschnittsalter der Beschäftigten, Fachkräfteengpässe entstehen, die Berufsorientierung von Frauen nimmt zu, die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf wird zu einem zentralen Thema. Viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber suchen daher Lösungen, um diesen Herausforderungen aktiv zu begegnen.


Weiterführende Informationen

  • Perspektive Wiedereinstieg  Das Lotsenportal unterstützt Frauen, die in den Beruf zurück wollen. Es ist Bestandteil des Aktionsprogramms Perspektive Wiedereinstieg des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit.
  • Ratgeber Hilfe zur Pflege Der Ratgeber "Hilfe zur Pflege zu Hause und in Pflegeheimen" des  Jugend- und Sozialamts der Stadt Pforzheim gibt Rat und Hilfestellung für Pflegebedürftige, Angehörige und Heime.

Berufswahl

Model- und Superstarkarrieren stehen zwar hoch im Kurs, sind aber für die meisten Mädchen wenig aussichtsreich. Mit dem jährlichen Girls’ Day organisiert die Pforzheimer Gleichstellungsststelle seit 2003 die Möglichkeit attraktive Berufe mit mehr Zukunft kennen zu lernen. Vor allem für technische und IT-Berufe sollen sich Mädchen informieren und begeistert werden, denn in diese spannenden Arbeitfelder wagen sich bisher noch viel zu wenig von ihnen. Ganz zu Unrecht!

Seit 2011 findet parallel zum Girls' Day der Boys' Day statt. Dieser Tag bietet Jungs Gelegenheit, Berufe im sozialen, pflegerischen und erzieherischen Bereich kennen zu lernen.  Denn für eine Ausbildung in diesen Bereichen entscheiden sich noch viel zu wenig Jungs. 

Jeweils am letzten Donnerstag im April können sich Mädchen und Jungs der Klassen 5 bis 10 direkt in den örtlichen Betrieben und Einrichtungen umsehen.


Weiterführende Informationen

Kreativwirtschaft

Es ist ein Skandal, dass in der Kreativwirtschaft überproportional viel Frauen arbeiten, die meisten jedoch weder bekannt sind, noch angemessen und existenzsichernd verdienen. Deswegen finden Sie auf den folgenden Seiten jede Menge Anregungen, Tipps, Beratungs- und Unterstützungsangebote in Pforzheim und darüber hinaus. Schließlich muss es ja nicht so bleiben. Männer sind natürlich ebenfalls herzlich eingeladen sich bei uns umzuschauen!


Weiterführende Informationen:

Existenzgründerinnen

Text 

Weiterführende Informationen: 

Frauen in Führungspositionen

Text

Weiterführende Informationen: