Zum Inhalt springen
  • Leichter Regen20 °C
  • Kontrast

Stadtfüchse - Lernförderung in den Sommerferien

Gemeinsam Lernen und Spielen an der Inselgrundschule

Im Rahmen des Projekts „Präventionsnetzwerk Kinderarmut“ veranstaltet die Jugendhilfeplanung der Stadt Pforzheim gemeinsam mit weiteren Projektpartnern ein Lernförderprogramm in den Sommerferien für GrundschülerInnen der Inselschule.

Durch den Unterrichtsausfall während der Coronapandemie sind vor allem lernschwache Schüler noch weiter in ihren schulischen Leistungen zurückgefallen. Das Präventionsnetzwerk Kinderarmut möchte hier ansetzen und GrundschülerInnen fördern, die unter besonders schwierigen Bedingungen lernen mussten. Hierzu zählen beispielsweise beengter Wohnraum, geringe Deutschkenntnisse der Eltern, schlechte Medienausstattung und wenig bis kein Zugang zu Nachhilfeunterricht.

Das Konzept umfasst eine Lernförderung am Vormittag sowie ein Freizeitprogramm am Nachmittag. In Absprache mit den Lehrkräften der SchülerInnen wurde ein Lernförderprogramm entwickelt, das sich eng an deren Bedürfnisse orientiert. Qualifizierte Lehrkräfte unterrichten die SchülerInnen in Kleingruppen von max. 7 Kindern. Nachmittags wurde gemeinsam mit verschiedenen Pforzheimer Einrichtungen ein Freizeitprogramm organisiert, bei dem das gemeinsame Spielen und Bewegung im Vordergrund stehen. Die Diakonie Pforzheim stellt hier Räumlichkeiten zur Verfügung, der Stadtjugendring Betriebs-gGmbH nimmt die Kinder mit in sein Freizeitprogramm auf, weitere Partner wie der Capoeiraverein Pforzheim organisieren ebenfalls eigene Programmpunkte. Das Team der Jugendhilfeplanung plant Kinderkochkurse, Ausflüge in die Region und Bastelangebote. Abgerundet wird das Programm durch ein kostenloses Frühstück in Kooperation mit Pforzheimer Bäckereien und einem kostenlosen Mittagessen, für welches die Diakonie und Q-Prints & Service gewonnen werden konnten. Durch die Mitarbeit des Familienzentrums Au und einer Rucksackspende vermittelt über die Bildungsintiative Pforzheim konnten an die Kinder Ferienrucksäcke mit dem Stadtfüchse Logo verschenkt werden. Durch eine Kooperation mit „Emil- die Flasche“ wurden zudem alle Kinder mit einer kostenlosen, auffüllbaren Trinkflasche ausgestattet.

Ziele der Lernförderung sind: Spaß an Bewegung, Wahrnehmen der Natur und der dort lebenden Tiere, Stärkung des Zusammenhalts der Gruppe, soziale Kompetenzen weiterentwickeln, Stärkung der Motorik, Auseinandersetzung mit dem Thema gesunde Ernährung, sowie die Sprachförderung der Kinder.

Bilder aus der Stadtfüchse Lernförderung

Fotos und Videos aus der Lernförderung und dem Nachmittagsprogramm.

Unsere Kooperationspartner

Wir bedanken uns bei allen Partnern für die gemeinsame Zusammenarbeit: