Inhalt

Mit dem Leitfaden Bürgerbeteiligung wurde ein neues Gremium bei der Stadt Pforzheim etabliert, der Beteiligungsbeirat. Er übernimmt folgende Aufgabe: Auf Grundlage eines Verwaltungsvorschlags berät der Beteiligungsbeirat über das Konzept zur Beteiligung der Bürgerschaft beim jeweiligen städtischen Projekt / Vorhaben. Dabei stehen unter anderem Ziel und Ausgestaltung der Bürgerbeteiligung im Fokus sowie die Definition und Ansprache der Zielgruppen des Verfahrens.

Der Beteiligungsbeirat besteht aus 8 Mitgliedern:

  • vier Bürgerinnen und Bürgern,
  • zwei Mitgliedern des Gemeinderats,
  • zwei Mitgliedern der Verwaltung.

Die Sitze der Bürgerschaft sind in einem öffentlichen Bewerbungsverfahren an Vertreter/innen unterschiedlicher Gruppen verlost worden:

  • Bürgervereine / -initiativen,
  • Menschen mit Migrationshintergrund,
  • BürgerInnen bis 30 Jahre,
  • weitere/r VertreterIn der Bürgerschaft.

In der aktuellen Amtszeit des Beteiligungsbeirats (Ende 2019 bis Ende 2021) sind folgende Personen Mitglied im Beteiligungsbeirat:

Vertreter/in der in Vereinen /Initiativen Engagierten

  • Heike Kuppinger
  • Hansjürgen Remer (Stellvertretung)

Vertreter/in der Menschen mit Migrationshintergrund

  • Oezcan Dikmen 
  • Cristina Raus Guerreiro (Stellvertretung) 

Vertreter/in der Bürgerinnen und Bürger bis 30 Jahre

  • Alexander Krenz 
  • Sandra Rixen (Stellvertretung)

Vertreter/in weitere Bürgerinnen und Bürger

  • Ramona Baumgärtner 
  • Wolf-Dietmar Kühn (Stellvertretung)

Gemeinderat

  • Stadtrat Emre Nazli
  • Stadtrat Dr. Bernd Grimmer

Verwaltung

Dezernat I

  • Michael Strohmayer
  • Louis Goldmann (Stellvertretung)

Dezernat II

  • Marc-Tell Feltl 
  • Simone Rothfuß (Stellvertretung)