Inhalt

Hinweis

Der Pflegestützpunkt ist für pflegebedürftige Menschen jeden Alters zuständig.

Pflegebedürftig –was tun ?

Bei Eintritt von einer Pflegebedürftigkeit kommen auf Sie als betroffener Mensch bzw. auf Sie als Angehörige/r viele Fragen zu:

  • Wie finde ich einen geeigneten Pflegedienst?
  • Wie kann ich Beruf und Pflege von Angehörigen verbinden?
  • Von wem werden im Einzelfall die Kosten getragen?
  • Welche Anträge muss ich bei meiner Krankenkasse, Pflegekasse oder beim Sozialamt stellen?
  • Gibt es spezielle Betreuungsangebote für an Demenz erkrankten Menschen?
  • Wie kann ich meine Wohnung barrierefrei gestalten?
  • Welche technischen Hilfsmittel gibt es, die mir den Alltag  erleichtern?
  • Welche Unterstützungsmöglichkeiten habe ich bei der Pflege meines behinderten oder kranken Kindes?

Im Pflegestützpunkt erhalten Sie kostenlose und unabhängige Auskunft und Beratung zu allen Fragen im Zusammenhang mit Pflegebedürftigkeit. Der Pflegestützpunkt ist für pflegebedürftige Menschen jeden Alters zuständig. Wir bieten Unterstützung bei der Organisation der geeigneten Hilfen. Darüber hinaus sind wir Ihnen bei allen notwendigen Antragstellungen (z.B. im Rahmen der Pflegeversicherung oder der Sozialhilfe) behilflich.

Die Beratung kann telefonisch, im Pflegestützpunkt oder bei Ihnen zu Hause erfolgen – selbstverständlich sind alle Gespräche vertraulich. Bei vorheriger Terminvereinbarung beraten wir Sie gerne auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.