Zum Inhalte springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%7 °C
  • Kontrast

Umweltplanung

Beschreibung

Der zunehmende Verbrauch und die Versiegelung von Landschaft führen zu erheblichen Schäden im Naturhaushalt - mit langfristigen Folgen auch für den Menschen. Das vornehmliche Ziel der Abteilung Umweltplanung ist ein flächenhafter Naturschutz, nicht nur in der freien Landschaft sondern auch im Siedlungsbereich, um die Lebensräume gefährdeter Tier- und Pflanzenarten zu erhalten und um qualitätsvolle zusammenhängende Naherholungsgebiete für die Bevölkerung zu sichern.

Spezielle Artenschutzmaßnahmen, die Kontrolle und Pflege besonders geschützter Biotope und die fachliche Konzeption von Schutzgebieten sind einige Arbeitsschwerpunkte der Abteilung. Die Koordination von Maßnahmen nach der Landschaftspflegerichtlinie, von Aktionen zum Biotopverbund und von Obstbaumpflanzaktionen bildet eine breite Kontaktfläche zur Öffentlichkeit, insbesondere zur örtlichen Landwirtschaft und zu den Naturschutzverbänden. Die Neuanlage von Wiesenrainen, Streuobstwiesen und Heckenzügen ist eine augenfällige Auswirkung der Abteilungsarbeit in der Fläche.

Auf der Grundlage ausführlicher Datenerhebungen und Gutachten erarbeitet die Abteilung naturschutzfachliche Stellungnahmen z.B. im Rahmen der Bauleitplanung oder bei Planfeststellungsverfahren. Darüber hinaus ist sie an der Durchführung von Umweltverträglichkeitsprüfungen beteiligt. Die Unterrichtung der Öffentlichkeit in allen Fragen des Natur- und Umweltschutzes ist eine weitere wichtige Aufgabe der Abteilung, der sie mit der Herausgabe detaillierter Umweltberichte, Presseveröffentlichungen und einem umfassenden Umweltberatungsservice für alle Bürgerinnen und Bürger nachkommt.