Zum Inhalte springen
  • icon7 °C
    icon
    7 °Cmin: 5 °C
    max: 9 °C
    Niederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 88 %
    Luftdruck : 1005 hPa
    Wind : 3 m/s aus Norden
    Stand : 13.04.2021 - 18:40
  • Kontrast

Gefahrenwarnung

Täglich erreichen uns Nachrichten über große Unglücksfälle und Katastrophen. Hervorgerufen werden sie durch Naturereignisse, menschliches oder technisches Versagen. Sie geschehen trotz hoher Sicherheitsstandards und trotz aller Vorsichtsmaßnahmen. Auch in unserer Region sind große Unglücksfälle und Katastrophen nicht auszuschließen. Der Tornado über Pforzheim im Jahr 1968, Hochwasser an Enz und Nagold im Dezember 1993, Sturm Lothar am 2. Weihnachtsfeiertag 1999, Stromausfälle, größere Unfälle auf Schienen und Straßen oder die Räumung der Innenstadt nach dem Fund einer englischen Fliegerbombe im November 2002 sind Beispiele hierfür.

Sicherheitsvorsorge ist daher ein wichtiger Bestandteil unserer Daseinsvorsorge. Hierzu gehört auch die Warnung vor Gefahren und die Information der Betroffenen. Ist im Stadtkreis Pforzheim die Warnung und Information der Bevölkerung vor besonderen Gefah-ren notwendig, erfolgt dies, je nach Gefahrenlage, auf verschiedenen Wegen. Bei der Feuerwehr Pforzheim sind rund um die Uhr Einsatzfahrzeuge mit leistungsfähigen Lautsprecheranlagen verfügbar. Auf vorgeplanten Befahrungsrouten erhalten Sie über Lautsprecher auf den Einsatzfahrzeugen konkrete Informationen über die jeweilige Gefahrenlage und zu den Schutzmassnahmen, die zu treffen sind.

Sollte eine schnelle und flächendeckende Warnung der Bevölkerung in der Stadt Pforzheim erforderlich werden, stehen 44 Sirenen bereit. Diese können einzeln, stadtteilbezogen oder für das gesamte Stadtgebiet gleichzeitig durch die rund um die Uhr besetzte Feuerwehrleitstelle ausgelöst werden.

Im Falle einer Gefahr ertönt ein einminütiger Heulton. Er bedeutet "Rundfunkgerät einschalten - auf Durchsagen achten". Sollten Sie dieses Sirenensignal in Pforzheim hören, gehen sie ins Haus und schalten ihr Rundfunkgerät auf einen öffentlichen oder privaten örtlichen Rundfunksender (in Pforzheim: alle Hörfunkprogramme des SWR, Hitradio Antenne 1 107,0 MHz, Hit1 Radio Pforzheim 91,4 MHz) und beachten die Durchsagen.

Bei besonderen Gefahrenlagen schaltet die Stadt Pforzheim ein Informationstelefon unter der Telefon-Nummer

+49 (0)7231 39-1000 für Sie.

Dort erhalten Sie im akuten Gefahrenfall Hinweise und Informationen.

Vertiefende Informationen

Warnungen vor Unwetterereignissen
Bei bevorstehenden Unwetterereignissen werden Sie über die örtlichen Rundfunksender sowie durch das Fernsehen im Rahmen der Wetterberichte in den Nachrichtensendungen gewarnt. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.dwd.de

Warnung vor Hochwasser
Informationen zur Gefährdung durch Hochwasser sowie die aktuellen Pegelstände der Flüsse in Baden-Württemberg erhalten Sie im Internet unter www.hvz-baden-wuerttemberg.de

Freigabevermerk

Stadt Pforzheim