Zum Inhalte springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84%14 °C
  • Kontrast

Brandschutzerziehung

Die Brandschutzerziehung ist der Teil der Brandschutzaufklärung, der sich hauptsächlich mit der Zielgruppe "Kinder zwischen 5 und 10 Jahren" befasst. Hierbei lernen die Kinder das richtige Verhalten im Umgang mit dem Element "Feuer", das korrekte Absetzen eines Notrufes und das richtige Verhalten, wenn es doch brennt. Die Feuerwehr Pforzheim wird in der Brandschutzerziehung überwiegend tätig in Kindergärten (Vorschule) und Grundschulen (4. Klasse). Aber auch bei Veranstaltungen, wie z.B. Tage der Feuerwehr oder Kindertag im Enzauenpark sind die "Brandschutzerzieher", die in der Regel ehrenamtlich tätig sind, präsent. Die Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen ist kostenfrei, im Rahmen kommerzieller Veranstaltungen jedoch grundsätzlich kostenpflichtig.

Freigabevermerk

Stadt Pforzheim