Inhalt

Allgemeine Informationen

Der amtliche Lageplan ist ein wichtiger Bestandteil jedes Bauantrages. Wir informieren Sie über alle für Ihr Bauvorhaben wichtigen Plandaten, führen die notwendigen Erhebungen durch und erstellen den amtlichen Lageplan mit den dazu erforderlichen Berechnungen und Details.

Der Lageplan zum Baugesuch wird auf der Grundlage eines aktuellen Auszuges aus dem Liegenschaftskataster gefertigt und nach der Verfahrensverordnung zur Landesbauordnung (LBOVVO) ausgearbeitet.

Wegen der hohen Anforderungen, die an den Lageplan gestellt werden, darf er nur durch einen Sachverständigen erstellt werden.

Nach der Genehmigung bzw. der Kenntnisgabe des Bauvorhabens beim Baurechtsamt, wird das geplante Projekt in der Örtlichkeit nach Lage und Höhe abgesteckt (siehe Bauvermessung / Ingenieurvermessung).

Das Ausheben der Baugrube und das Erstellen des Schnurgerüstes erfolgt durch die ausführende Baufirma. Der Vermessungsfachmann "schneidet" anschließend die Gebäudeseiten oder Achsen des Bauwerks auf dem Schnurgerüst ein.

Die Vermessungsarbeiten anläßlich der Planung und Erstellung eines Bauwerkes ersetzen nicht die Gebäudeaufnahme für das Liegenschaftskataster.

Kosten / Gebühren

Die Abrechnung richtet sich nach Art und Umfang der Leistungen. Sprechen Sie mit uns – wir arbeiten Ihnen gerne ein Angebot aus.