Inhalt

Spielwerk

Wer träumt nicht davon, einmal auf den berühmten Brettern zu stehen, die die Welt bedeuten? Diesen Traum können sich langzeitarbeitslose Frauen und Männer, die über 27 Jahre alt sind und in Pforzheim leben, jetzt erfüllen!

Das Theaterprojekt Spielwerk geht nach erfolgreicher Aufführung des Stückes „Nachtgeflüster“ im vergangenen Jahr in eine neue Runde. Die Gemeinschaftsproduktion von Q-PRINTS&SERVICE und dem Kulturhaus Osterfeld startet im Februar 2017 neu.

Im Mittelpunkt steht die Stärkung für und Unterstützung bei der Arbeitssuche. Deshalb erarbeiten die Teilnehmenden des Spielwerks nicht nur gemeinsam ein Bühnenstück, proben und führen öffentlich ihr Werk auf (zum Beispiel im Kulturhaus Osterfeld) sondern sie können auch die unterschiedlichen Gewerke des Theaters kennen lernen.

Konkret erhalten sie dadurch Qualifizierungen unter anderem im Bereich Licht und Tontechnik, Schreinerei für Bühnenbild, Maske, Schneiderei für Kostüme, Verwaltung und Werbung mit Graphik. Die Entwicklung eines Konzeptes zur Öffentlichkeitsarbeit mit allen Materialien der Werbung, die für eine öffentliche Theaterproduktion erforderlich sind, gehört ebenfalls zum Spielwerk-Programm.

Spielwerk dauert etwa neun Monate. Eine Nachbetreuung der Teilnehmenden mit Unterstützung bei der Jobsuche ist über weitere drei Monate möglich.

Wollten Sie schon immer einmal bei einem Theaterstück mitwirken - sei es auf der Bühne, vorbereitend oder im Hintergrund? Dann sind Sie beim Spielwerk richtig! Interessentinnen und Interessenten können sich ab sofort bei uns melden.