Inhalt

Was ist bei einem Umzug zu beachten?

Während des Leistungsbezugs sind Sie verpflichtet, jeden geplanten Wohnungswechsel unverzüglich vor Abschluss eines Mietvertrages mitzuteilen, da das Jobcenter dem Umzug vorab zustimmen muss.

Ihr/e Sachbearbeiter/in informiert Sie gerne über die für einen Umzug notwendigen Unterlagen und berät Sie bei Fragen zu Kaution, Umzugs- oder Renovierungskosten!

Erfolgt ein Umzug ohne vorherige Zusicherung, kann die Übernahme weiterer Kosten (z.B. Kaution, Umzugs- und Renovierungskosten) und die Anerkennung einer gegebenenfalls höheren Miete (selbst wenn diese angemessen ist) abgelehnt werden.

Einem Umzug kann grundsätzlich zugestimmt werden, wenn er erforderlich ist (z.B. wenn bei Familienzuwachs eine größere Wohnung benötigt wird) und die Aufwendungen für die neue Wohnung angemessen sind.

Informationsblatt Umzug für unter 25-Jährige

Informationsblatt Umzug für über 25-Jährige