Inhalt

Luftreinhaltung, Umweltzonen und Feinstaubplakette

Bild: Darstellung Umweltzone

Sicherlich haben Sie in letzter Zeit die Berichterstattung der Medien zur Luftqualität in den Städten und Gemeinden wahrgenommen oder sind selbst davon betroffen, weil Sie an einer stark befahrenen Straße wohnen.

Im Mittelpunkt stehen die Grenzwertüberschreitungen bei Feinstaub und damit verbundene mögliche Beeinträchtigungen der menschlichen Gesundheit.

Feinstaub-Aktionspläne wurden von den Regierungspräsidien im Zusammenwirken mit den Kommunen erarbeitet und damit das Bundesimissionsschutzgesetz umgesetzt.

Hier finden Sie den vom Regierungspräsidium Karlsruhe für Pforzheim aufgestellten Aktionsplan sowie die Bewertung der Maßnahmen.

Ziel des Plans ist die Minderung der Verschmutzung mit Feinstaub und Stickstoffdioxid.

Umweltzone

Ein Bestandteil des Aktionsplans ist die Einrichtung von Umweltzonen. Neue Feinstaubplaketten für die Autos, die dort hineinfahren dürfen, gibt es in den Zulassungsbehörden, im Bürgercentrum der Stadt Pforzheim, den Ortsverwaltungen, TÜV, Dekra sowie abgasuntersuchungsberechtigten Kfz-Werkstätten. Ergänzend bieten wir Ihnen einen Internet-Bestellservice an. Ob Sie berechtigt sind, eine Plakette zu erhalten, erfahren Sie hier.

In Pforzheim gilt die Umweltzone schon ab dem 01.01.2009. In Stuttgart sowie einzelnen anderen Städten wurden derartige Zonen bereits früher eingerichtet.

Infos über weitere Umweltzonen in Deutschland finden Sie hier.

In Umweltzonen dürfen nur noch Kraftfahrzeuge bestimmter Schadstoffgruppen bewegt werden. In Pforzheim wie in der Mehrzahl der Baden-Württembergischen Umweltzonen sind dies ab dem 01.01.2013 Fahrzeuge mit grüner Feinstaubplakette. Die Verkehrsbeschränkungen der Umweltzonen gelten dauerhaft, das heißt unabhängig davon, ob die aktuelle Luftbelastung hoch oder niedrig ist.

Helfen auch Sie mit, die Feinstaubbelastung gering zu halten!

Nutzen Sie nach Möglichkeit öffentlich verkehrende Busse und Bahnen.

Bild: Logo
Bild: Logo
Bild: Logo