Inhalt

Pforzheim im Weltkrieg – Seine Söhne und Helden

Ab 1915 bis 1920 hat Donatus Weber in seiner Verlagsanstalt das Gedenkbuch „Pforzheim im Weltkrieg – seine Söhne und Helden. Ein Gedenkbuch mit Ehrentafeln der Opfer und des Anteils der Stadt Pforzheim im Weltkrieg„ herausgegeben. Interessierte Pforzheimer Bürger, die sich über den Kriegsverlauf, den Frontalltag und die Situation in ihrer Stadt informieren wollten, konnten die einzelnen Lieferungen von über 20 Heften bei der „Buch- und Kunstdruckerei und Verlagsanstalt Donatus Weber Pforzheim“ abonnieren. Das Werk umfasste dann letztendlich 550 Seiten, versehen mit zahlreichen Fotografien und 73 Tafeln mit den Namen und Abbildungen der im Krieg gefallenen Soldaten.

In unserem Lesesaal besteht die Möglichkeit in einem Exemplar des Gedenkbuches [Signatur: Qm 25000] zu blättern. Auf der Homepage der Badischen Landesbibliothek kann man in ein vollständiges Digitalisat des Gedenkbuches von Donatus Weber Einblick nehmen.

Im Stadtmuseum Pforzheim findet ab 14. September 2014 bis zum 23. November 2014 eine Ausstellung zum Ersten Weltkrieg mit dem Titel "Leben im Krieg - Pforzheim 1914-1918" statt, die unter anderem mit Archivalien aus dem Stadtarchiv bestückt ist.