Inhalt

Die Radwegroute zwischen Enztalradweg an der Benckiser Brücke über den Sonnenhof/Sonnenberg bis Büchenbronn wurde im September 2015 neu beschildert. Gleichzeitig wurde eine neue Radwegführung durch Büchenbronn östlich der Pforzheimer Straße bis zum Anschluss an den Radweg nach Grunbach als neue Radwegverbindung ausgewiesen und mit neuen Radwegschildern ausgerüstet.

Beschreibung

Vom Enztalradweg an der Benckiser Brücke führt die Route über die Bohrainstraße, Werner-Siemens-Straße und Heinrich-Heyd-Straße zum Sonnenberg und über die Carl-Schurz-Straße und den Wacholderweg nach Büchenbronn.

In Büchenbronn ist seit Ende September 2015 eine neue Radwegführung östlich der Pforzheimer Straße bis zum Anschluss an den Radweg nach Grunbach mit neuen Radwegschildern ausgerüstet.

Am nördlichen Ortsrand von Büchenbronn ist eine Verbindung zum Schwarzwälder-Höhenradweg-Mitte hergestellt, der entlang des Westrings zum Hermannsee und im weiteren hinauf zur Büchenbronner Höhe führt und in anderer Fahrtrichtung hinunter zum Wasserleitungsweg und zum Enztalradweg bei der Herrenstrietsiedlung leitet. Gleichzeitig wurde ein Anschluss über den Büchenbronner Weg nach Weißenstein zum Nagoldtalradweg eingerichtet.

Die Montage der Schilder haben ca. 15 Schüler der Arbeitsgemeinschaft Radwege der Ferdinand-Steinbeis-Realschule in Vaihingen/Enz übernommen, die trotz des langen Anfahrtsweges auch den Transport der Schilder, Befestigungsmaterial und Werkzeug mit den Rädern erledigten, und nach getaner Arbeit wieder ca. 40 km nach Hause radelten.