Inhalt

Das Lapidarium, in einer alten Scheune untergebracht, zeigt vor allem Grenzsteine aus dem 16.- 19 Jahrhundert sowie Fragmente spätmittelalterlicher Grabplatten.

Von hier aus betritt man den Kräutergarten, in dem sich Skulpturen von Emil Salm und Ignaz Lengelacher befinden.
Mit seinem neu gestalteten Barfußpfad und Obstgarten und seiner verwunschenen Atmosphäre lädt er zum Verweilen ein.