contenu

Die Pforzheim Galerie präsentiert sich auf 800 Quadratmetern in den weitläufigen Hallen der ehemaligen Schmuckfabrik Kollmar & Jourdan.

Die städtische Kunstsammlung mit Werken von Künstlern des 19. bis 21. Jahrhunderts, die biografisch oder mit ihrem Schaffen in Bezug zu Pforzheim und der Region Nordschwarzwald stehen, wird in regelmäßig wechselnden Ausstellungen präsentiert wie etwa Hans Meid, Rudolf Schlichter, HAP Grieshaber, Gerlinde Beck und Manfred Mohr.

Einen Schwerpunkt der Sammlung bilden Werke der Professoren aus dem Fachbereich Gestaltung der Hochschule Pforzheim, darunter namhafte Künstler wie Jürgen Brodwolf und Ben Willikens.

Das Jahr 2017 steht im Zeichen des 250jährigen Goldstadtjubiläums. Die Pforzheim Galerie zeigt drei Kunstausstellungen in Folge, die inhaltlich mit der Pforzheimer Schmuckgeschichte verwoben sind. Manfred Mohr – Vom Rhythmus zum Algorithmus; Harald Kröner - Welt Offen; Metall – Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Aktuelle und zukünftige Ausstellungen

dim. 22 oct.
Kollmar & Jourdan - Kulturspektrum

Kollmar & Jourdan - Kulturspektrum

Vielfältiges Kulturprogramm im Kollmar & Jourdan Gebäude

Pforzheim Galerie | Time Begin: 11:00
dim. 22 oct.
Metall - es ist nicht alles gold was glänzt

Metall - es ist nicht alles gold was glänzt

Teil 3 - Zeitgenössische Kunst
Ausstellung in der Pforzheim Galerie

Pforzheim Galerie | Time Begin: 17:00
  • 1