contenu

Die Kindertagesstätten in Pforzheim haben innerhalb der Schulsommerferien maximal drei Wochen geschlossen. Die Schließungstage im Jahr einschließlich der Planungstage der Einrichtungen betragen in der Regel maximal 30 Tage.

Wir raten den Eltern, sich frühzeitig bei Ihrem Kindergarten über die Schließungstage zu informieren, damit sie ihren Urlaub rechtzeitig planen können.

Sofern die Eltern in Ausnahmefällen und aus zwingenden Gründen ihr Kind nicht selbst in den Kita-Ferien betreuen können, sollten sie so früh wie möglich mit ihrer Kita-Leitung sprechen, damit eine verlässliche Betreuung organisiert werden kann. Zunächst wird geprüft, ob in einer anderen Kita im Stadtteil die Zeit überbrückt werden kann oder eventuell der Träger der Einrichtung eine Lösung in einer anderen Kita anbieten kann. Falls das nicht möglich ist, werden zentral in der städtischen Kita am Klinikum (Klingstr. 2) Ferienbetreuungsplätze für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Alternativ ist eine Betreuung auch mit einer Tagespflegeperson möglich.

Bei der zeitweisen Unterbringung in einer fremden Einrichtung bitten wir die Eltern zu beachten: Krippenkinder (Kinder unter 3 Jahren) sollten grundsätzlich nicht ohne begleitende Eingewöhnung von zwei Wochen die Einrichtung wechseln. Auch für Kindergartenkinder ab 3 Jahren kann die Betreuung in einer fremden Umgebung mit völlig unbekannten Kindern und Erwachsenen den Verlust von Sicherheit und Vertrauen bedeuten.