contenu

Stillstand ist bekanntlich Gift für jede Weiterentwicklung. Damit die Erfolgsgeschichte Wildpark Pforzheim fortgeschrieben werden kann, haben wir immer noch genügend Projektideen in der Schublade, die wir vielleicht gemeinsam mit Ihnen realisieren können.

Aufgrund unserer eher bescheidenen Einnahmensituation schaffen wir aber die Verwirklichung von Großprojekten nicht aus eigener Kraft. So ein Großprojekt wie z. B. ein naturnah gestalteter Gehegeneubau kann ganz schnell mehrere 100.000 € verschlingen.

Projekt Kletterwisent: Seit Ostern 2009 steht im Eingangsbereich eine weitere Attraktion für die kleinen Gäste. Ein gutmütiger Wisent in Dinosauriergröße zum Klettern, Rutschen und Spaß haben empfängt dort unsere Besucher. Finanziert wurde dieses 50.000 Euro-Projekt durch die Stadtwerke Pforzheim (SWP). Der Wildpark und die vielen Kinder bedanken sich herzlich für dieses gelungene Projekt!

Projekt Fischotter: Das im Herbst 2009 realisierte Fischotter- und Waschbärengehege entstand im Herzen des Wildparks und kostete ca. 600.000 Euro. Die Mischfinanzierung teilten sich die Stadt Pforzheim und unserer Förderverein. Weitere Mittel kamen aus einer Erbschaft im sechsstelligen Bereich. Otti und Waschi fühlen sich bei uns offensichtlich sehr wohl.

Projekt Begehbare Voliere: Unsere Eulenvögel und Waldrappen sollen eine großzügig angelegte und für die Besucher begehbare Voliere bekommen. Dabei möchten wir für die Waldrappen eine Felsenlandschaft in Form eines Steinbruchs imitieren und mehrere Pärchen halten. Baubeginn voraussichtlich 2015.

Projekt Elchbalkon: Wir denken weiterhin an einen Holzsteg mit Pavillon in zwei Metern Höhe der mitten in das Elchgehege führt, damit unsere Besucher diese imposanten Tiere von ganz nah und in aller Ruhe erleben können. Die Finanzierung steht hier noch aus.

Wenn Sie von diesen Ideen angetan sind, und uns bei der Realisierung finanziell unterstützen möchten oder vielleicht eigene Projektideen für den Wildpark haben, dann sprechen Sie mit uns.