contenu

Bild: Sinfonieorchester JMS
Sinfonieorchester der JMS beim Jahreskonzert der JMS 2006 im CCP. Am Flügel: Oliver Maiwald. Leitung. Oliver Scherke. Bild: Harald Holzinger

Die Jugendmusikschule Pforzheim widmet sich seit über 50 Jahren der musikalischen Jugendbildung und garantiert musikpädagogische Qualität nach den Richtlinien und dem Strukturplan des Verbandes deutscher Musikschulen. Im neuen Gebäude haben 40 Lehrkräfte und etwa 900 Musikschüler optimale Voraussetzungen, ihrem Hobby, das zur Profession werden kann, nachzugehen. Bereits ab 12 Monaten können Kinder als „Musikzwerge“ in der sogenannten „frühkindlichen Musikerziehung“ erste Erfahrungen mit der Musik machen. Spielerisch lernen die Kinder zwischen vier und sechs Jahren Lieder, Sprechverse und Klanggeschichten mit Orff`schen Instrumenten umzusetzen. Durch den frei gestalteten Gruppenunterricht werden die Kinder in ihrer musikalischen und persönlichen Entwicklung gefördert und ihre soziale Kompetenz gestärkt. Musische Bildung fördert zudem das Konzentrations- und Durchhaltevermögen. Darauf aufbauend wird ein qualifizierter Unterricht aller Instrumentengattungen und im Vokalbereich, bis hin zur Vorbereitung zum Studium an eine Musikhochschule angeboten. An der Jugendmusikschule Pforzheim findet jeder eine Möglichkeit, sich musikalisch zu betätigen; sowohl im Einzelunterricht als auch in Ensembles und Orchestern. Klassik oder Pop – die Jugendmusikschule ist auf der Höhe der Zeit. Nicht nur die hervorragende Ausbildung und Qualifikation des Kollegiums, sondern auch die vielen Auszeichnungen und Preise lassen das hohe Niveau erkennen.

 www.jugendmusikschule-pforzheim.de