Content

Dieser Preis wird auf Vorschlag der Heidelberger Akademie der Wissenschaften verliehen, von der Stadt Pforzheim jedoch gespendet. Dotiert ist er mit 10.000 Euro.

Seit dem Jahr 1955 erhielten bereits 28 Frauen und Männer diesen Preis. Verliehen wird er alle zwei Jahre. Der Name Reuchlin stammt vom wohl berühmtesten Sohnes Pforzheims, Johannes Reuchlin. Er war ein berühmter Humanist der Renaissance und lehrte, auch als Nichtjude, die hebräische Sprache.