Content

Öffentliche Auslegung und Fortschreibung des Maßnahmenplans

Die Beteiligung der Öffentlichkeit und der Träger öffentlicher Belange zu dem Entwurf des Maßnahmenplans fand im Mai/Juni 2009 statt. Während aus der Bevölkerung keine Anregungen und Bedenken geäußert wurden haben mehrere Träger öffentlicher Belange Stellung genommen. Die Stellungnahmen betrafen insbesondere Hinweise auf den im Verfahren ebenfalls fortgeschrittenen Verkehrsentwicklungsplan und Bewertungen des Lärmminderungspotentials der vorgeschlagenen Maßnahmen. Eine zusammenfassende Übersicht der eingegangenen Stellungnahmen ist im Lärmaktionsplan enthalten.

Nach lärmschutzfachlicher und verkehrsplanerischer Beurteilung der eingegangen Stellungnahmen und nochmaliger Abstimmung der Maßnahmenvorschläge und möglicher Handlungsalternativen mit der zuständigen Straßenverkehrsbehörde und dem zuständigen Straßenbaulastträger wurde dem Gemeinderat der Stadt Pforzheim folgender abschließender Maßnahmenkatalog zum Lärmaktionsplan vorgeschlagen:

M1: Bau der Westtangente (1. und 2. Bauabschnitt)

M2: Einbau von lärmoptimierten Asphalt (LOA 5 D)

  • auf den Straßen des Innenstadtrings unverzüglich, idealerweise im Zuge der Einrichtung des Innenstadtrings, allerdings nur, soweit lärmschutzfachlich geboten
  • auf den Straßen des Vorbehaltsnetzes vorgezogen, d.h. vor einer ohnehin anstehenden Fahrbahnerneuerung
  • auf den Straßen, auf denen die Auslösewerte auf einem längeren Streckenabschnitt überschritten werden, im Zuge einer ohnehin anstehenden Fahrbahnerneuerung

M3: LKW-Nachtfahrverbot mit Tempo 30 nachts auf der Kaiser-Friedrich-Straße

M4: Tempo 30 nachts auf der Hohenzollernstraße zwischen Heinrich-Wieland-Allee und Christophallee, allerdings nur solange bis ein lärmoptimierter Asphalt eingebaut ist (s. M2,2).

M5: Schallschutzfensterprogramm für Gebäude mit Überschreitung der Auslösewerte

M6: Fortentwicklung des ÖPNV

M7: Förderung des Radverkehrs

M8: Einrichtung eines Vorrangnetzes Weststadt

(nachrichtlich: M9: Optimierung der Lärmschutzeinrichtungen der BAB A8 im Bereich der Igelsbachsiedlung, Stadtteil Eutingen im Rahmen des laufenden Planfeststellungsverfahrens, insbesondere durch Bau bestmöglicher Lärmschutzmaßnahmen)

Beschlussfassung des Lärmaktionsplans der Stadt Pforzheim

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 29.06.2010 den Lärmaktionsplan der Stadt Pforzheim beschlossen

Beilage P 0368

Lärmaktionsplan der Stadt Pforzheim vom 29.06.2010