Content

Geschichte

Huchenfeld wurde erstmals im Jahre 1140 im Hirsauer Urkundenbuch erwähnt. Nach geschichtlichen Aufzeichnungen entstand Huchenfeld als Waldhufensiedlung. Ausführliche Informationen finden Sie auf den Unterseiten.

Das Huchenfelder Wappen

Das Huchenfelder Ortswappen stellt eine goldene Pflugschar auf rotem Schild dar und weist auf den landwirtschaftlichen Charakter des Dorfs hin. Die Farben des Wappens wurden auf Vorschlag des Generallandesarchivs Karlsruhe im Jahr 1902 festgesetzt.

Im 19. Jahrhundert verwendete man in Huchenfeld wie in vielen anderen badischen Gemeinden ein Siegel mit dem badischen Wappen. Damit wollte man die Zugehörigkeit des Orts zum badischen Staatsverband untersteichen. Später nahm die Gemeinde Huchenfeld die Pflugschar in ihrem Siegel auf.

Literatur

Hier erfahren Sie mehr über Huchenfeld:

1. Mitteilungsblatt für den Stadtteil Huchenfeld
Erscheinung : wöchentlich donnerstags Druck und Verlag : Nussbaum-Medien

2. Huchenfeld von den Ursprüngen bis zur Gegenwart
Herausgeber: Kulturamt der Stadt Pforzheim

3. Huchenfeld "Bilder aus unserem Dorf"
Herausgeber: Ortsverwaltung Huchenfeld

4. Veranstaltungskalender der örtlichen Vereine
Erscheinung : einmal jährlich mit allen wichtigen Veranstaltungsterminen

5. TVH - Nachrichten des Turnvereins 1880 Huchenfeld
Herausgeber: Turnverein Huchenfeld