Content

Catharina Margarete Vierordt (1755-1842)

Erste eigenständige Pforzheimer Unternehmerin

Catharina Becker, Tochter des Postmeisters, heiratete 1779 den ersten vom badischen Markgrafen bestellten Beamten zur Kontrolle des Goldgehaltes des Pforzheimer Schmucks. Dies war der controleur d'or Wilhelm Vierordt. Sie hatten vier Kinder. Neben der Tätigkeit im Haushalt und der Erziehung ihrer Kinder half Catharina Vierordt ihrem Mann bei seinen Geschäften. Sie arbeitete im Labor und lernte selbst das Prüfen. Als ihr Mann wenige Jahre nach der Heirat erkrankte, führte sie das Geschäft selbstständig weiter. Nachdem ihr Mann 1789 verstarb, bewarb sie sich um eine offizielle Übernahme der Geschäfte, die sie schon die ganze Zeit über geführt hatte. Die Eheschließung mit einem Bewerber lehnte Catherina aber ab. Schließlich durfte sie, trotz Vorbehalte einiger Fabrikanten und nach harten Auseinandersetzungen, mit dem von ihr eingearbeiteten Gesellen den Betrieb übernehmen. Sie war lange Zeit die einzige Frau, die sich in der Männerwelt der Pforzheimer Industrie behauptete.