Inhalt

Zeitschiene Westtangente

19.01.1982 Auftragsvergabe des RP Karlsruhe (RP KA) zur Planung der Westtangente
19.05.1982 Diskussion der stadtnahen Trassenvariante im Planungsausschuss
03.02.1983 Einverständnis des RP KA mit Bearbeitung der Trassenvariante II
16.04.1985 Sondersitzung Gemeinderat, Entscheidung über Trasse
09.03.1987 Abgabe des Vorentwurfes für die Westtangente beim RP KA
11.05.1988 Überarbeiteter Entwurf mit Arlingertunnel beim IM BW vorgelegt.
05.03.1990 mündliche Genehmigung des IM und Sichtvermerk des BMV
25.09.1990 Aufstellungsbeschluss Bebauungsplanverfahren „Oberes Enztal“
15.09.1992 frühzeitige Bürgerbeteiligung zum B-Plan
07.10.1994 Einleitungserlass für das Ergänzungsverfahren Regelbaumtrasse
31.10.1994 Öffentliche Auslegung der Ergänzungsverfahrensunterlagen
10.08.1998 Planoffenlage Ergänzungsverfahren für die naturschutzrechtlichen Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
08.02.1999 Planfeststellungsbeschluss für den 1. Bauabschnitt bis zur B 294
01.03.1999 Öffentliche Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses Einsprüche einiger Anlieger
28.06.2000 Verhandlung Verwaltungsgerichtshof Mannheim in Pforzheim über Einsprüche
26.10.2000 Urteile über die Klagen zum Planfeststellungsbeschluss besagen:<BR> -„Das Straßenbauprojekt ist im Grundsatz berechtigt.“<BR> - Trassenalternativen im Bereich der Tunnelmündung Enztal sind in einem Ergänzungsverfahren zu untersuchen.
12.03.2002 Neuplanung des Anschlusses an die B 294 wird zur Stellungnahme vorgelegt
09.09.2002 Öffentliche Auslegung der Planänderung des Anschlusses an die B 294
20.11.2002 Erörterungstermin zur Planänderung im Kongresszentrum Pforzheim
26.05.2003 Planfeststellungsbeschluss Anschluss an B 294
20.06.2003 Öffentliche Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses
17.07.2003 Einreichung einer Klage gegen den Beschluss
26.01.2005 Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss wird vom Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg abgewiesen. Eine Revision wird nicht zugelassen, wo-raufhin eine Nichtzulassungsbeschwerde beim BVwG erfolgt.
22.09.2005 Rechtskraft der Planfeststellung für den gesamten 1. Bauabschnitt durch Rückweisung der Nichtzulassungsbeschwerde durch das BVwG.
14.11.2006 Start der Ausführungsplanung für den BA 1a zwischen A 8/B 10 und L 562
21.08.2007 Start der Planung eines Fluchtstollens für den Arlingertunnel
09.11.2009 Baubeginn „Umbau des Knotenpunktes B 10 / A 8“<BR>Dadurch Sicherstellung des Baurechts.
26.01.2011 Öffentliche Auslegung der Planfeststellungsunterlagen für den Bau eines Fluchtstollens parallel zum Arlinger Tunnel.
09.11.2012 Fertigstellung „Umbau des Knotenpunktes B 10 / A 8“
März 2014 Neuplanung für den Fluchtstollen des Arlingertunnels angeordnet.
Juli 2015 Genehmigung des Fluchtstollens des Arlingertunnels.
20.07.2015 Baufreigabe für B 463, Westtangente Pforzheim BA 1.02 (bis L 562)
20.11.2015 Spatenstich für den Bauabschnitt 1.02 (bis L 562, Dietlinger Str.)