Inhalt

Pforzheim blickt auf eine lange Tradition der Schmuckindustrie zurück. Auch heute noch kommen rund 80% des aus Deutschland exportierten Schmucks aus Pforzheim. Insgesamt zählen Pforzheim und der Enzkreis heute über 11.000 Arbeitnehmer in der Schmuck- und Uhrenindustrie. Zusätzlich leben und arbeiten hier zahlreiche Schmuckdesigner, die individuellen Schmuck per Hand fertigen.

Neben handwerklich orientierten Manufakturen sind auch Betriebe mit hochtechnisiertem Arbeitsablauf anzutreffen. Die branchentypischen Einrichtungen und Ausbildungsstätten stellen in Pforzheim ein unschätzbares Know-How für diesen Industriezweig dar, wofür auch das Anfang der 90er Jahre gegründete Schmucktechnologische Institut an der Hochschule für Gestaltung, Wirtschaft und Technik in Pforzheim Garant ist. Die bereits 1768 entstandene Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule - die erste Gewerbeschule der Welt - ist Ausbildungsort für alle Schmuck- und Uhrenberufe. Außerdem hat der Bundesverband der Schmuck- und Uhrenindustrie seinen Sitz in Pforzheim.

Das alles bleibt für die Öffentlichkeit nicht unsichtbar. Denn die jahrhundertelange Beschäftigung Pforzheims mit Schmuck wird im weltweit bekannten und einzigartigen Schmuckmuseum, dem kulturellen Leuchtturm der Stadt, greifbar. Kostbarkeiten aus vier Jahrtausenden sind hier ausgestellt und anschaulich erklärt. Untergebracht ist das Museum selbst in einem architektonischen „Schmuckstück“, dem Reuchlinhaus aus den 50er/ 60er Jahren, schön gelegen im Stadtpark.

Auch das Technische Museum der Schmuck- und Uhrenindustrie hat Besonderes zu bieten: In diesem „lebendigen“ Museum zeigen ehemalige Mitarbeiter der Schmuckindustrie an Originalmaschinen, wie bis in die 70er Jahre Schmuck gefertigt wurde.

Die Schmuckwelten schließlich ergänzen das Angebot in idealer Weise. Hier findet man Schau- und Verkaufsflächen für zeitgenössische Schmuckproduktion, dazu einen spannenden Parcours, der Gold und Edelsteine zum Erlebnis für Groß und Klein werden lässt: Eine Goldwand zum Anfassen, Diamanten, deren Reinheit auch der Laie durch Riesenlupen begutachten kann…. Zusätzlich finden in den Schmuckwelten Modenschauen, Ausstellungen und Events statt.