Inhalt

Ziele mit Priorität A

  • Bestehendes vielfältiges kulturelles Angebot erhalten und inhaltlich weiter entwickeln
  • Flächenverbrauch reduzieren (Innen- vor Außenentwicklung
  • Kontinuierliche Steigerung des Städte- und Tagestourismus
  • Kulturelle Bildung ausbauen
  • Pforzheim aktiv zu einer interkulturellen Stadtgesellschaft weiter entwickeln
  • Pforzheim als Designstadt positionieren
  • Pforzheim als grüne Stadt entwickeln und etablieren
  • Pforzheim als Vorzeigestadt beim Klimaschutz
  • Sicherung der natürlichen Ressourcen

Ziele mit Priorität B

  • Historische Dimension der Stadt sichtbar machen
  • Naturerlebnis und Umweltbewusstsein fördern
  • Neue Ideen und Initiativen aus dem Bereich Kultur/Kreativität finden in der Stadtverwaltung Unterstützung und Ansprechpartner
  • Neue Zielgruppen als Kulturnutzer erschließen
  • Verlässliche Kulturetats

Ziele mit Priorität C

  • Diskussionskultur etablieren: Offene inhaltliche Diskussionen führen
  • Kultur stärker in der Innenstadt präsent machen
  • Museen weiter professionalisieren und untereinander vernetzen
  • Strategische gesamtstädtische Kommunikation (Agieren statt Reagieren)
  • Strategische Kulturvermarktung entlang eines Vermarktungskonzepts

Wie sind die Ziele entstanden?

Der Masterplanprozess war bestimmt durch eine breite Beteiligung der Bürgerschaft und von Fachleuten. Zentrale Beteiligungsphasen waren die sogenannten "Themenmonate". Hierbei wurde für jedes strategische Handlungsfeld innerhalb eines Monats komprimiert die Beteiligungsveranstaltungen durchgeführt. Themenmonat für das Handlungsfeld VI "Natur und Kultur" war Dezember 2011.