Inhalt

Die Beziehungen zu Saint-Maur-des-Fossés, sind die ältesten Kontakte Pforzheims im Bereich der Städtepartnerschaften. Initiiert wurde die Beziehung vom Franzosen André Boigeaud. Während seiner Gefangenschaft in Pforzheim, entschloss er sich nach Ende des 2. Weltkrieg für Frieden zwischen beiden Völkern einzutreten. In den 60ern suchte Boigeaud als Vorsitzender des Sportvereins Saint-Maur-des-Fossés einen Partnerverein aus Pforzheim und wurde schnell fündig. Mittlerweile ist eine große Freundschaft zwischen den Sportvereinen aus beiden Städten entstanden. Die offizielle Partnerschaft wurde jedoch erst zwei Jahrzehnte später, im Jahr 1989 unterschrieben.

Der Austausch zwischen beiden Städten wird auch heute noch, vor allem durch die Sportvereine unterstützt. Seit dem Jahr 1962 treffen sich alle zwei Jahre mehrere hundert Sportlerinnen und Sportler zum traditionellen Pfingsttreffen. Der Sport hat vor allem in Saint-Maur-des-Fossés eine große Bedeutung. Schon 1956 wurde ein Sportverein mit 5000 Mitgliedern gegründet und viele Jahrzehnte lang wurde Saint-Maur-des-Fossés die Sportstadt Frankreichs genannt.

Fakten über Saint-Maur-des-Fossés

  • Einwohner: 80.000
  • Partnerschaft seit 1989
  • Sprache: Französisch
  • Entfernung zu Pforzheim: 550km

Weitere Informationen

Offizielle Seite der Stadt (auf Französisch):

http://www.saint-maur.com/