Inhalt

Beratung und Hilfe zur Erziehung

Sie brauchen Hilfe und Unterstützung in Erziehungsfragen? Eltern, die das Sorgerrecht für ihr Kind besitzen, haben Anspruch auf Unterstützung bei der Erziehung für ihr Kind durch das Jugendamt. Das Team des Sozialen Diensts ist gerne Ihr Ansprechpartner.

» mehr

Finanzielle Hilfe für Kinder mit Behinderungen - Eingliederungshilfe für Minderjährige

Behinderte Kinder erhalten Eingliederungshilfe im Rahmen der Frühförderung sowie in Sonderschulkindergärten und Sonderschulen.

Weiter wird Eingliederungshilfe in Form von Integrationshilfe für behinderte Kinder gewährt, die einen Regelkindergarten oder eine allgemeine Schule besuchen und für die ein zusätzlicher Förderbedarf entsteht, der nicht durch die Einrichtung abgedeckt werden kann.

Die Antragstellung erfolgt durch die jeweilige Einrichtung direkt beim Jugend- und Sozialamt.

Hilfen bei Legasthenie und Dyskalkulie (gem. § 35 a)

Legasthenie und Dyskalkulie sind medizinisch definierte Störungen schulischer Fertigkeiten. Nicht jedes Kind, welches in der Schule Schwierigkeiten beim Lesen und/oder Rechnen aufweist, hat eine solche Teilleistungsstörung und benötigt eine gezielte heilpädagogische Behandlung. In den meisten Fällen können schulische Fördermaßnahmen ihrem Kind helfen vorhandene Lücken zu schließen. 

» Weitere Informationen

Elternbriefe

Die Geburt des ersten Kindes bringt viele Fragen im Hinblick auf die Entwicklung und Erziehung des Kindes mit sich. Die ELTERNBRIEFE des „Arbeitskreises Neue Erziehung e.V.“ Berlin richten sich an junge Menschen, die zum ersten Mal Eltern geworden sind. Sie enthalten Anregungen, Tipps und Adressen, die ihnen weiterhelfen. Die Briefe sind kostenlos und werden auf Wunsch von der Stadtverwaltung Pforzheim zugeschickt.

» Weitere Informationen