Inhalt

Kinder und Jugendliche haben eigene Wünsche und eigene Vorstellungen, wie ihre Welt aussehen soll. Erwachsene können sich oft nur schlecht in die Welt von Kindern und Jugendlichen versetzen und nachempfinden, was sie sich wünschen. Deshalb sollen sie bei Entscheidungen, die sie betreffen, gefragt und eingebunden werden, z.B. wenn ein neuer Spielplatz oder ein neuer Unterstand errichtet werden soll.

Das Jugend- und Sozialamt wendet sich dann an alle Anwohner und vor allem deren Kinder. Hierbei können von Jedem die Wünsche, Vorstellungen, Ideen und Vorschläge eingebracht werden. Bei Fragen können Sie sich gerne an das Jugend- und Sozialamt wenden.