Inhalt

Erste Anlaufstellen in Pforzheim

Agentur für Arbeit (Luisenstraße 32, 75175 Pforzheim)

Kompetenzagentur Plus Pforzheim (Ein Projekt der sjr Betriebs GmbH Stadtjugendring. Berät nicht nur Jugendliche in Berufsfragen, sondern auch deren Eltern und Lehrer.) 

FABÉ - Beratungszentrum Frau und Beruf (Bietet Frauen eine individuelle, ganzheitliche und frauenspezifische Beratung rund um den Beruf.)

Spezifische Beratungsangebote für Frauen erhalten Sie auch bei den Kontaktstellen Frau und Beruf in Karlsruhe, Stuttgart und Ludwigsburg.

Informationen zum Mutterschutz erhalten Sie bei der Fachgruppe Mutterschutz beim Regierungspräsidium Karlsruhe. Kostenlose Broschüren zu den Themen Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld können Sie beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bestellen.

Broschüren

  • broschuere frau und beruf.pdfBroschüre "Frau und Beruf - von Arbeitssuche bis Zukunft" (Basisinformationen, Tipps, Adressen und Literaturhinweise)10.4 M
  • mini-job leichte sprache.pdfDer Mini-Job - Ausgabe in Leichter Sprache1.9 M
  • rente arbeitsrecht fuer alle.pdfInformationen für Beschäftigte in Minijobs. hrsg. Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Bundesverand e.V., Düsseldorf, 2011. Die Broschüre kann kostenlos bestellt werden unter Tel: 0211/4 49 92 86, Mail: order(at)kfd.de572 K

Linksammlung

www.fortbildung-bw.de

www.frauenmachenkarriere.de

www.jobworld.de

www.careerjet.de

www.minijob-zentrale.de (Welche Rechte und Pflichten haben Minijobber? Alles über Steuern und Versicherung.)

www.wm.baden-wuerttemberg.de

www.komm-mach-mint.de

www.frauen-kluengeln.de

www.victress.de

www.frauen-aktiv.de

www.fernakademie-klett.de

www.perspektive-wiedereinstieg.de

www.start2000plus.de (Ausbildungs- und Qualifizierungsinitiative von SÜDWESTMETALL)

vbm e.V. Der Verband berufstätiger Mütter e.V. ist die einzige Lobby in Deutschland für Frauen, die mit Kind(ern) berufstätig sind.

Lohn- und Gehalts-Check Verdienen Sie gut oder zu wenig? Hier können Sie einen Lohn- und Gehalts-Check machen.

Familienernäherinnen Familienernäherinnen sind Frauen, die mit ihrem Einkommen mindestens 60 % für die Familienkasse verdienen. In knapp einem Fünftel der Haushalte ernähren heute Frauen die Familie.