Inhalt

Die Überlegung, das eigene Kind zur Adoption freigeben zu wollen, ist eine schwerwiegende und häufig als belastend erlebte Situation für Eltern.

Unser Beratungsangebot ist deshalb nicht nur für adoptionswillige Eltern, die innerlich ihre Entscheidung bereits getroffen haben, gedacht, sondern wendet sich ausdrücklich auch an Eltern, die nicht entschieden sind, die Beratung wünschen und die sich informieren wollen. Unsere Beratung kann auf Wunsch auch anonym erfolgen.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach einer Lösung.

Hierbei beraten wir Sie zu den Fragen welche Gründe für und welche gegen eine Adoption sprechen, ob und welche Alternativen zur Adoption bestehen und welche Formen der Adoption bestehen.

Erst wenn Sie sich in Ihrer Entscheidung sicher sind, werden wir eine Vermittlung in die Wege leiten.

Dann werden wir, falls Sie dies möchten, Ihre Vorstellungen miteinbeziehen zu folgenden Fragen:

  • Wie stellen Sie sich die künftige Familie Ihres Kindes vor?
  • Wollen Sie die Familie vorher kennen lernen und möchten Sie Kontakt zu Ihrem Kind halten?

Schwanger und keiner darf es erfahren?

Seit dem 1. Mai 2014 gibt es in Deutschland die Möglichkeit einer vertraulichen Geburt. Nähere Informationen finden Sie unter www.geburt-vertraulich.de.