Inhalt

Der Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs (Minimum 600 Stunden) und einem Orientierungskurs (100 Stunden). Der Sprachkurs vermittelt Grundkenntnisse der deutschen Sprache bis maximal B1-Niveau.

Im Orientierungskurs erhält man Einblick in Kultur, Rechtsordnung und Geschichte von Deutschland.

Bei Bedarf können spezielle Integrationskurse (z. B. Jugend-, Frauen- und Elternintegrationskurse) besucht werden, die 900 - 1200 Stunden im Sprachkursteil und 100 Stunden im Orientierungskurs enthalten.

Für Migrantinnen und Migranten, die nicht schreiben und lesen können, werden Integrationskurse mit vorgeschalteter Alphabetisierung (300 Stunden) angeboten.

Die Teilnahme am Integrationskurs ist kostenpflichtig. Auf Antrag können Sie aber - unter bestimmten Voraussetzungen - von der Bezahlung dieser Kosten befreit werden.

Die Anmeldung zu allen Integrationskursen erfolgt zentral bei der Koordinierungsstelle Sprachkurse im Schlossberg 15.