Inhalt

Wirksam seit 01.07.2016

Ziel der Flächennutzungsplanänderung ist es, Voraussetzungen für die Umsiedlung eines bestehenden Pforzheimer Möbelfachgeschäftes in das Gewerbegebiet Hohenäcker/Obsthof zu schaffen. Dafür wird eine gewerbliche Baufläche in eine Sonderbaufläche „Möbelhaus“ umgewandelt. Geplant wird dort eine Verkaufsfläche von ca. 2.500 m². Damit entfallen gewerbliche Bauflächen. Die angrenzende bereits bestehende geplante Sonderbaufläche „Möbeleinrichtungshaus“, in der seit 2014 ein Möbelhaus betrieben wird, wird zeichnerisch als Bestand dargestellt, um Klarheit zu schaffen. Die Inanspruchnahme gewerblicher Bauflächen wird ausgeglichen, indem eine bereits wirksame Einzeländerung für eine Sonderbaufläche „Wohnkaufhaus“ westlich der Kieselbronner Straße zurückgenommen wird und die dortigen Flächen (2,46 ha) wieder für Gewerbe zur Verfügung stehen.

Flächennutzungsplanausschnitt:

Abwägungen:

Dokumente:

Die Bestandteile der Flächennutzungsplanänderung können als PDF-Dateien heruntergeladen werden.