Inhalt

Mit Betreuungsformen wird der zeitliche Umfang des Aufenthaltes eines Kindes im Kindergarten und die Altersgruppe beschrieben. Je nach Betreuungsform wird ein unterschiedlicher Elternbeitrag erhoben.

In Pforzheimer Kindertageseinrichtungen sind seit 01.09.2010 flächendeckend modulare Betreuungsformen, sogenannte Module, eingeführt.

Ausgehend von einem Basismodul mit einer Betreuungszeit von  

  • 30 Wochenstunden für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren
  • 20 Wochenstunden für Kinder unter 3 Jahren

im Zeitraum von Montag bis Freitag, können Eltern davor oder danach, je nach Bedarf, zusätzliche Betreuungsstunden dazu buchen.

Die maximal mögliche Betreuungszeit beträgt 10 Stunden am Tag.

Das tatsächliche Angebot richtet sich nach den Bedarfsmeldungen der Eltern und den pädagogischen und organisatorischen Erfordernissen. Die endgültige Festlegung erfolgt durch die Leitung, bzw. durch den Träger.