Inhalt

Kinder in Tagespflege

Was bedeutet Kindertagespflege?

Kindertagespflege umfasst nach § 1 Abs. 7 des Kindertagesbetreuungsgesetzes (KiTaG) die Betreuung, Förderung, Bildung und Erziehung von Kindern durch geeignete Tagespflegepersonen.

Die Geeignetheit von Tagespflegepersonen wird umfassend geprüft:

  • Alle Tagesmütter und -väter müssen ihre persönliche Eignung,

  • die Teilnahme an den erforderlichen Qualifizierungskursen
  • sowie kindgerechte Räumlichkeiten nachweisen.

Erst nach dieser Überprüfung können sie die Erlaubnis zur Kindertagespflege beantragen. In der Tagespflege werden Kinder je nach Bedarf der in Ausbildung befindlichen oder berufstätigen Eltern von ausgebildeten Tagespflegepersonen betreut. Die Betreuung kann nach Absprache entweder im Haushalt der Tagesmutter/des Tagesvaters oder der Eltern der Kinder - also im vertrauten Wohnumfeld -  stattfinden.

Kindertagespflege ist eine familienähnliche Betreuungsform, die durch flexible Angebotszeiten den individuellen und damit sehr auf das einzelne Kind zugeschnittenen Betreuungsbedarf des Kindes sicherstellt.